Freeriden am Säntis

Freeriden wo kein Skigebiet ist!

Der Säntis ist gar kein Skigebiet, d.h. es gibt jedenfalls keine Pisten. Egal, eine Kabinen-Bahn reicht aus, die Skifahrer befördert! Es sei denn, es herrschen schwierige Witterungsverhältnissen oder Lawinenwarnstufe 3.
Der markante Berg des Appenzeller Landes bekommt mehr als elf Meter Schnee pro Jahr, weshalb der Berg trotz seiner nur 2504 Meter Höhe sogar zwei kleine Gletscher trägt. Die Bahn startet auf rund 1350 Meter an der Schwägalp und bringt, nebst einigen Freeridern, zahlreiche Ausflügler zum Gipfel – der Säntis ist einer der besten Aussichtsberge der Schweiz. Hat man sich am Panorama vom Schwarzwald über Bodensee bis zur Zugspitze dann gesehen, warten zwei spannende Abfahrt Varianten auf uns. Für eine der beiden werden wir uns entscheiden und weit runter ins Tal fahren…

CHF180.00

7 vorrätig

Datum

Freitag, 8.1.21

Preis

CHF 180.- pro Person.
4 – 8 Personen

Inklusive Leistungen:
Organisation und Leitung durch dipl. Bergführer & Skilehrer.

Zusatzkosten

  • Liftticket ca. CHF 32.-
  • ÖV, Taxi

Treffpunkt

  • Wird noch genau bekannt gegeben. Ca. 07:30 Uhr, Wildhaus oder Appenzell
  • Ende ca. 17:00

Ausrüstung

  • Freeride oder Touren Skis mit Fellen
  • Rucksack
  • LVS, Schaufel, Sonde
  • Verpflegung für den Tag
  • Halbtax/GA

Anforderung

  • Gute Skifahrer abseits der Pisten
  • Kondition für 1-2 Aufstiege à 1Std.