Rätikon Trail Days - 3 Tage Trail Running 27.–29. 8. 2021

Rätikon Trail Days – 3 Tage Trail Running Erlebnis durch 3 Länder.
27. – 29. August 2021

Das Rätikon, ein wunderschönes, alpines Grenzgebiet zwischen der Schweiz – Österreich – Liechtenstein. Und durch dieses werden wir Laufen. Mit leichtem Gepäck im Marschschritt, Joggend und mit Pausen zum Bestaunen der Landschaft.
Von Madrisa oberhalb Klosters führt der Erlebnis-Lauf auf Pfaden, Bergwegen, Geröll und Fels, sowie einem Gletscher via Österreich nach Malbun im Liechtenstein. Auf der Strecke laufen wir jeweils an Berghütten vorbei wo wir uns bei einer Rast stärken können und Wasser auffüllen werden. Du wirst während den 3 Tagen von erfahrenem Bergführer & Trail Runner und einem Einheimischen Kenner begleitet. So ist für dich bestens gesorgt und wir bieten die best mögliche Sicherheit.
Übernachten tun wir im Berghaus Sulzfluh in St. Antönien und in der Douglas Hütte am Lünersee und geniessen den Komfort einer warmen Dusche und feinem Essen.
Diese Traverse bietet ein wahres Erlebnis! Lass dich überraschen.

PROGRAMM

FREITAG

Treffpunkt an der Talstation der Madrisa Bergbahnen in Klosters. Bergfahrt nach Madrisa 1884m von wo wir den Lauf starten. Die heutige Etappe für uns auf Wander- und Bergwegen übers Rätschen Joch zum Gafier Joch und mehr oder weniger der CH-A Grenze folgend zum Gargäller Joch. Weiter am Riedkopf vorbei und durchs Tälli zum Berghaus Sulzfluh in Partnun – St. Antönien 1775m.
Distanz 15Km, Auf- / Abstiege: +1340m / -1460m

SAMSTAG

Start und gleich geht’s flott bergauf! Hoch durchs Gemschtobel mit Blick auf den Partnunsee, dem Gipfel der Sulzfluh 2817m entgegen. Auf diesem schönen Berggipfel geniessen wir den Ausblick bevor uns der weitere Weg runter zur Lindauer Hütte ins Österreich für, wo wir eine anständige Rast machen. Die meisten Höhenmeter sind bereits geschafft und wir laufen über Wanderwegen weiter durchs Sporentobel dem Lünersee entgegen mit Tagesziel Douglas Hütte 1979m.
Distanz 19Km, Auf- / Abstiege: +1970m / -1770m

SONNTAG

Die Schlussetappe beginnen wir früh, erst kurz dem Lüneree entlang einlaufend, bevor es dann an der Totalp Hütte vorbei, durch Geröll und Felsen dem Gipfel des Schesaplana 2965m, dem höchsten Punkt im Rätikon, entgegen geht. Ein Foto am Gipfelkreuz mit Blick zum Gletscher runter muss hier sein. Nun führt der weitere Weg runter zum und kurz über den Brandner Gletscher und wieder zurück auf Schweizer Boden. Am Salarueljoch vorbei und über das Grossjoch gelangen wir auf den Liechtensteiner Höhenweg und über diesen zur Pfälzerhütte. Hier werden wir uns wahrscheinlich über eine kurze Pause und ein erfrischendes Getränk sehr freuen, bevor wir die letzten Kilometer nach Malbun ins Dorf antreten. Hier erwartet uns eine feine Pasta um die leeren Speicher wieder aufzufüllen. Die letzten Downhill Höhenmeter könnten durch Benutzung des Sesselliftes Sareis gespart werden.
Distanz 22Km, Auf- / Abstiege: +1860m / -2240m (1840m Option Sessellift)

Strecken Daten gesamt

Distanz: 56 Km
Auf- / Abstiege: +5170m / -5470m
Höchster Punkt: 2965m
Tiefster Punkt: 1600m

Programmänderung/Sicherheit

Das Programm und die Strecke können kurzfristig aus Sicherheitsgründen geändert werden!
Die Rätikon Trail Days finden auch bei schlechtem Wetter statt!
Auf jeder Etappe besteht die Möglichkeit abzukürzen.

 

 

CHF 590.00

2 vorrätig

Datum

27. – 29. August 2021

Preis

Pro Person
CHF 590.-

ab 4 Teilnehmer/innen

Inklusive

  • 3 Tage geführtes Trail Running mit Trail Run-Bergführer und 2. Guide
  • 2 Nächte im Lager und Mehrbettzimmer mit HP
  • Bergfahrt mit den Madrisa Bergbahnen
  • Pasta Plausch in Malbun
  • Gepäcktransport von Klosters ins Ziel nach Malbun
  • Duschen im Ziel

Zusatzkosten

  • Getränke beim Abendessen

Treffpunkt 

08:30 Uhr Klosters Madrisa Bergbahnen

Ende

Ankunft voraussichtlich zwischen 12:30 und 14:00 Uhr in Malbun
Ende und Heimreise ab 15:00 Uhr

Ausrüstung

  • Rucksack oder Veste
  • Trail Schuhe
  • Stöcke (empfohlen)
  • Erste Hilfe: Rettungsdecke & Elastische Binde für einen Notverband mind. 200cm x 4cm
  • Jacke für Schlechtwetter im Gebirge. Gore-Tex oder gleichwertiges Material, wind- und wasserfest (Wassersäule Minimum 10‘000 mm)
  • Warme Langarmschicht wie Primaloft, Daune oder Thermo-Shirt
  • Lange Überhose, lange Laufhose oder Beinlinge
  • Stirnband oder Mütze
  • Handschuhe
  • Sonnenbrille und sonstiger Sonnenschutz
  • Persönliche, individuelle Verpflegung (Es kann auch in den Hütten Lunch gekauft werden)
  • Trinkflasche/Wassersack  (empfohlen 1l )
  • Wechsel- Laufkleider (nimm 2 Lauf Outfits mit und wasche das gebrauchte unter der Dusche)
  • Kleider für am Abend (z.B. ein Shirt und eine dünne leichte Hose)
  • Toilettenartikel (nur das Nötigste)
  • Bargeld (Fr & Euro)
  • GA oder Halbtax Abo

Anforderung

Kondition für bis 20Km und bis +/- 2000Hm pro Tag. (Joggend auf den flachen Passagen und abwärts, zügig marschierend im Steilen). Jede Etappe kann verkürzt werden falls dies nötig sein sollte.

Bist du  nicht sicher ob du das schaffst oder weisst das bis 20Km pro Tag nicht gehen, möchtest aber trotzdem gerne mitlaufen? Kontaktier mich und wir besprechen deine Situation und eine mögliche Lösung.

Zusatz Optionen 

(muss selber gebucht werden)

Hotel Silvapina Klosters, Zusatznacht vor dem Start. Ab Fr 30.-/Nacht.

Im Alpen Hotel mit Sauna in Malbun nach dem Lauf erholen!
Übernachtungspreise inkl Frühstück:
Doppelzimmer: CHF 140
Doppelzimmer Einzelbelegung: CHF 90.-
Einzelzimmer: CHF 70.-

Partner